Mittwoch, 23. Oktober 2013

[Motivtorte] Was ein Saustall! Meine Schweinetorte

Zweiter Versuch =) Schon wesentlich besser geworden ;-)
Die "Schwester" meines Freundes wurde letzte Woche, genau wie mein Freund, 30 Jahre alt =)
Leider hatte ich nicht besonders viel Zeit und höllische Kopfschmerzen. Also hab ich mich für eine Schweinetorte entschieden.
Die Deko war nicht so super aufwändig und gemacht wars eigentlich auch ganz schnell



Problematisch war außerdem die begrenzte Farbauswahl. Auf Grund meiner Kopfschmerzen hatte ich nämlich keine Lust noch durch die Gegend zu fahren, um Fondant zu besorgen, zudem hatte ich dazu auch gar nicht mehr die Zeit ^^
Pink und Blau hatte ich allerdings noch ausreichend im Haus.

Angefangen hab ich mit einem 17cm Boden aus Rührteig, den ich mit einer 1:1 Ganache (1 Teil Sahne, 1 Teil Zartbitterschokolade) gefüllt habe.
Danach habe ich den Kuchen von außen mit einer 1:2 Ganache eingestrichen (1 Teil Sahne, 2 Teile Zartbitterschokolade). Bevor ich den Kuchen dann kalt gestellt habe, habe ich... Moment ich muss kurz rechnen... 35 einzelne Kit Kats um den Kuchen in die Schokolade gedrückt.

Dann ging es rund eine Stunde in den Kühlschrank. In der Zeit habe ich angefangen die Blümchen auszustechen und die Schweinchen zu formen. In dem Fall ein sitzendes Schwein, ein liegendes bestehend aus Kopf, Bauch und Füßen und einen Schweine Hintern mit Ringelschwänzchen.
Die Schweine selbst hätte ich eigentlich lieber aus Marzipan gemacht, damit man sie auch essen kann, aber wie ich schon sagte, das hatte ich leider nicht im Haus =)
In die Blümchen dann noch schnell ein kleines Kügelchen blauen Fondant und fertig.

Jetzt habe ich den Rest der Ganache noch einmal kurz aufgewärmt und einfach in die Mitte gekippt. Mit einem Löffel ein wenig verteilt, dass es tatsächlich aussieht wie Matsch und nicht wie eine schön ebene Schokoschicht ;)
Beim nächsten mal würde ich mich jetzt etwas beeilen die Schweinchen zu platzieren. Bei mir war die Ganache schon wieder so fest, dass ich die Schweine nur auflegen und nicht rein drücken konnte. Dafür war ich bei den Blumen etwas zu früh dran, die es übrigens nur auf den Kuchen geschafft haben, weil ich den etwas "mädchenhafter" gestalten und die mal auf Cake Pops ausprobieren wollte  ^^

Ich persönlich bin jetzt mit dem ersten Ergebnis nicht so zufrieden, aber ich denke, dass das nicht die letzte Schweine-rei gewesen ist ;) Und Übung macht bekanntlich den Meister. (Hier habt ihr den Fotobeweis der zweiten Torte ;) )
Beim nächsten mal mach ich euch auch mehr Bilder von der Entstehung. Daran hab ich dieses Mal leider nicht gedacht. Ihr wisst... Zeitdruck und so ;)

Ich wünsch euch trotzdem schon mal viel Spaß beim basteln ♥




Neue Schweine braucht das Land =) Mein zweiter Versuch. Dieses mal aus Marzipan...




Die passenden Cake Pops dazu sahen dann so aus =)



Donnerstag, 17. Oktober 2013

Es darf gestempelt werden

Weihnachten kann kommen!
Ich liebäugel schon seit Wochen, wenn nicht gar Monaten, mit diversen Keksstempeln. Letzte Woche habe ich meine Chance genutzt und bei Weltbild zugeschlagen. 5€, statt um die 12€, wenn ich sie online bestellt hätte. Ein Träumchen ♥



Da konnte ich natürlich nicht widerstehen!
Und weil mir einer nicht reichte, hab ich gleich doppelt zugeschlagen (3 gabs zur Auswahl, Merry X-mas hat mir aber nicht so zugesagt) Kurz zuvor hab ich in den Niederlanden ein Schnäppchen gemacht und bin nun stolze Besitzerin von 3 Stempeln =D

Jetzt kann Weihnachten kommen, wobei mein kleiner Bruder meinte, dass man Rentiere auch ruhig im Sommer essen könnte ^^ Jetzt fehlt mir zu meinem Glück nur noch ein "Glücks Keks". Aber den könnte ich ja passender Weise auf meinen Weihnachtswunschzettel schreiben ;-)
Der erste Versuch ist mir leider nicht ganz so geglückt, könnte aber durchaus auch am Backofen gelegen haben, oder aber am Teig. Ich werd es aber auf jeden Fall nächste Woche nocheinmal probieren.

Wieso erst nächste Woche?
Ganz einfach... diese Woche ist mein Freund 30 geworden (ja... armer alter Mann ^^) und da habe ich viel zu tun, wenn wir das am Wochenende ein wenig feiern wollen. Snacks & Kuchen machen sich nunmal nicht von allein.
Passend dazu hat Experimente aus meiner Küche ein tolles Blogevent zum Thema Partyrezepte.

Ich tauch dann für heute mal wieder ab. Die Küche ruft... es gibt noch soooooo viel zu tun, bis die hungrigen Horden hier morgen einfallen ;-)
Euch einen schönen Donnerstag noch und verbrennt euch die Finger nicht ^^

Mittwoch, 2. Oktober 2013

Ein ♥ für Miffy

Als Kind war ich schon absoluter Miffy Fan! Dagegen konnte nicht einmal Hello Kitty anstinken. Das liegt vielleicht auch daran, dass Miffy alias Nijntje in den Niederlanden auch seit fast 30 Jahren der absolute Dauerrenner ist.

So bin ich letzte Woche beim Shoppingtrip in Roermond (NL) fast ausgeflippt, als ich diese fantastischen, phänomenalen, genialen, gigantischen (ich finde gar keine Worte) Keksausstecher gefunden habe. Im Austausch von etwa 5 €uro waren die kleinen rosa Dinger MEINS!




Natürlich musste ich meine neuen Lieblinge sofort ausprobieren. Leider war meine Zutaten-Schublade ziemlich leer gefegt. Aber für Mürbeteig hatte ich dann doch noch alles da. Morgen gönne ich mir eine Hand voll zum Mittagskaffee ♥